Unsere Räume
Ausstattung und Lage unserer Praxis

• Büro für die Geschäftsführung
• Büro für die stellvertretende Leitung
• Büros für die Teamleitungen und
pädagogischen Mitarbeiter
• ein Verwaltungsbüro mit Aktenverwaltung u. -archivierung
• Bürostation
Stacks Image 1775
Stacks Image 1793
Bereich Beratung und Therapie

• zwei Therapieräume für Familien-, Eltern- und Einzelgespräche
• eine Küche für MitarbeiterInnen und KlientInnen
• getrennte Toiletten für MitarbeiterInnen und KlientInnen
• Therapiematerial, audio-visuelle Medien
Anbindung

Die Praxis liegt in zentraler Lage (Fußgängerzone) in der Oberhausener Innenstadt. Es besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr
(vom Hauptbahnhof Oberhausen 7 Minuten Fußweg).
Stacks Image 1819
Stacks Image 1811
Stacks Image 1823
  • Wir haben das Ziel und die Überzeugung, das Menschen, Eltern, Kinder, familiäre Systeme,
    Teams und Organisationen dauerhaft und ohne fremde Hilfe
    zukünftige Herausforderungen meistern können.

  • „Wir können jederzeit etwas Neues lernen,
    vorausgesetzt wir glauben, dass wir es können“
    (Virginia Satir)

  • „In meiner Praxis und in meinem Leben stelle ich fest, dass Menschen, die sich selbst als Ganzheit erleben und das Gefühl besitzen, selbst etwas wert zu sein, fähig sind, mit allen Herausforderungen des Lebens in schöpferischer und angemessener Weise fertig werden...Wachstum bedeutet, dass das Leben in beständiger Veränderung besteht, und es gibt keine Möglichkeit dies zu unterbinden...“
    (Virginia Satir)

  • „Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, sondern kann sie gestalten.“
    (Paul Watzlawick)

  • „Wenn Sie immer das tun, was Sie bisher getan haben, werden Sie auch immer das bekommen, was Sie bisher bekommen haben.“
    (A. Robbins)

  • „Verstehen kann man das Leben oft nur rückwärts, doch leben muss man es vorwärts.“
    (Sören Kierkegaard)

  • „Soll oder kann ich einen Menschen "ändern"? Ich glaube es nicht. Wenn ich ihm helfen kann, sich selbst ein wenig deutlicher zu werden, ist es viel. Dass Verborgenes hervortritt oder Störendes zurücktritt, ist viel - aber von der Änderung eines Menschen zu reden -; Welche Kühnheit!“ (unbekannt)

  • „Probleme sind verkleidete Möglichkeiten.“
    (Henry Ford)

  • „Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen; es ist die Vorstellung von den Dingen.“
    (Epiktet)

  • „Wichtig ist, nicht mit dem Fragen aufzuhören.“
    (Albert Einstein)

  • "...nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."
    (Victor Hugo)

  • "Die Währung für systemischen Wandel ist Vertrauen und Vertrauen entsteht durch Beziehung"
    (Bruce Perry)

  • "Es gibt keine Lösungen im Leben. Es gibt Kräfte in Bewegung, die muss man schaffen, die Lösungen folgen nach."
    (Antoine de Saint Exupéry)